[Translate to Leichte Sprache:]
Heidelberger Werkstätten

Förder- und Betreuungs·bereich

Menschen, die noch nicht im Arbeits·bereich arbeiten können,
besuchen den Förder- und Betreuungs·bereich.
Die Abkürzung dafür ist FuB.

Dabei achten wir darauf, was nötig ist.
Wir arbeiten in kleinen überschaubaren Gruppen.
Mit einem klaren Tages·ablauf.

Wir bieten:

  • Einen geregelten Tages·ablauf
  • Grund·versorgung und aktivierende Pflege
  • Wir können Unterstützte Kommunikation
  • Bildung
  • Übungen zum Hören, Sehen, Fühlen...
  • Sinnvolle und produktive Arbeiten
  • kreatives Basteln und Werken
  • kleinere Haushalts·arbeiten. Zum Beispiel Tisch decken
  • Bewegung  und Entspannung. Zum Beispiel Spazier·gänge

Förder- und Betreuungs·bereiche gibt es in Heidelberg, Sandhausen und Hockenheim.

Dort gibt es auch Arbeits·bereiche.
So ist ein Übergang ganz einfach.