Start / Aktuelles / Pressemitteilungen

Heidelberger Werkstätten laden zum Tag der Offenen Tür in Hockenheim

Die Heidelberger Werkstätten laden am

Sonntag, 8. Juli 2018, von 11 bis 17 Uhr zum Tag der Offenen Tür in die Werkstatt in Hockenheim in der Speyerer Straße 3 (Talhaus).

Viele Menschen kennen die Heidelberger Werkstätten, aber nicht jeder hat sich schon einmal ein eigenes Bild davon gemacht, welche vielfältigen Angebote den Menschen mit Behinderung gemacht werden. Der Tag der Offenen Tür in Hockenheim bietet allen Interessierten, Angehörigen und Menschen aus der Nachbarschaft Gelegenheit, dies zu ändern.

An den Standorten Heidelberg, Sandhausen und Hockenheim werden rund 550 Menschen in ihrem Arbeitsleben begleitet und gefördert, 65 von ihnen im Förder- und Betreuungsbereich für schwer- und mehrfachbehinderte Menschen und über 20 im Berufsbildungsbereich. Das Angebot umfasst Maßnahmen zur beruflichen Orientierung, Fort- und Weiterbildung und Hilfen im allgemeinen Lebensbereich.

Neben der Möglichkeit, bei einer Führung die unterschiedlichen Bereiche der Werkstatt zu kennenzulernen (halbstündlich ab 12 Uhr), erwartet die Gäste ein buntes Rahmenprogramm mit einer Kunstausstellung, dem Verkauf kreativer Produkte, einer Tombola, einer Hüpfburg sowie Musik und Gesang. Für das leibliche Wohl der Gäste ist mit Gegrilltem sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt und musikalisch wird die Inklusionsband Dany‘s Domino der Lebenshilfe Schwetzingen-Hockenheim für Stimmung sorgen.

Download als PDF

Download des Fotos

Pressekontakt:

Katrin Kanellos
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lebenshilfe Heidelberg e.V.
Tel.: (06221) 339 23-13
E-Mail: katrin.kanellos@lebenshilfe-heidelberg.de