Start / Aktuelles / Aktuelles und Termine

Zweimal Kunst im Oktober

Lebenshilfe-Künstler beteiligen sich an "ArTmut" und stellen in Kanzlei Tiefenbacher aus

Mittwoch, 26.09.2018

Gemeinsam gegen Ausgrenzung: Kunstausstellung ArTmut

Zum sechsten Mal öffnet die Heidelberger Kirche St. Bonifatius ihre Pforten für die Kunstausstellung ArTmut. Eingeladen waren bildende Künstlerinnen und Künstler, die Ihre Arbeiten zum Thema "Ich habe einen Traum" ausstellen möchten – ein Aufruf, dem auch Künstler des Bereichs lebensKUNST der Lebenshilfe Heidelberg gerne gefolgt sind.

In der Ausstellung, die am Sonntag, 14. Oktober um 17 Uhr eröffnet wird, präsentieren Pascal Berlinghof, Cornelia Blauth, Michaela Ehser, Stephan Kayser, Nils Palm und Conny Wolf gemeinsam mit anderen regionalen, überregionalen und internationalen Künstlern ihre Werke. Die Vernissage wird umrahmt vom Heidelberger Beschwerdechor. Vom 15. Oktober bis 20. November ist die Ausstellung dann täglich von 8 bis 18 Uhr zu besichtigen. 

Die Ausstellung ist Teil der Aktionswoche des Heidelberger Bündnisses gegen Armut und Ausgrenzung, die in diesem Jahr zum 15. Mal stattfindet. Das Bündnis ist ein offener Zusammenschluss von 52 Partnern in Heidelberg und Umgebung, die sich gegen Armut und Ausgrenzung und für soziale Integration engagieren – darunter auch die Lebenshilfe Heidelberg. Alle weiteren Informationen zum Hintergrund und den insgesamt 30 Programmpunkten der Aktionswoche, die 2018 unter dem Motto "Armut zum Handeln" steht, gibt es hier.

"Die Welt mit meinen Augen": Vernissage in der Kanzlei Tiefenbacher

In der Werkschau "Die Welt mit meinen Augen" können in der Heidelberger Rechtsanwaltskanzlei Tiefenbacher ausgewählte Arbeiten von Künstlern des Bereichs lebensKUNST bewundert werden. Die Ausstellung umfasst die schönsten Bilder und Skulpturen, die im vergangenen Jahr entstanden sind.

Nach der feierlichen Vernissage am Mittwoch, 10. Oktober um 18 Uhr, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, können die Werke dann noch bis Ende Februar 2019 montags bis donnerstags von 8 bis 16:30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr in den Räumen der Kanzlei besichtigt werden. Wer sich auf die spannende Reise begeben möchte, die Welt durch die Augen der Künstler mit Behinderung zu sehen, kann sich einfach am Empfang der Kanzlei melden. Die Adresse lautet: Im Breitspiel 9, 69126 Heidelberg.