Start / Aktuelles / Aktuelles und Termine

Benefizturnier zugunsten der Stiftung Lebenshilfe Heidelberg

Golf Club St. Leon Rot sammelte über 40.000 Euro für Menschen mit Behinderung

Donnerstag, 14.06.2018

Bei der Scheckübergabe freuten sich (v.l.): Dr. Andreas-Schneider-Neureither, Prof. Dr. Theo Klauß, Silvia Pfeifer, Manfred Gaul, Dr. Björn Lange. Foto: Sylvia Meyborg.

Bereits zum elften Mal golfte der Golf Club St. Leon-Rot am vergangenen Samstag für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Das Benefizturnier zugunsten der Stiftung Lebenshilfe Heidelberg stand auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto "Handicap for the Handicapped". Bei dem traditionellen Event, das alle zwei Jahre auf der Anlage des Clubs durchgeführt wird, wurden über 40.000 Euro an Spendengeldern gesammelt.

Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Eheleute Dietmar und Anneli Hopp wurde von vielen weiteren Sponsoren und Spendern großzügig unterstützt, darunter die Dietmar Hopp Stiftung mit dem weitaus größten Spendenbetrag. Ein besonderer Dank wurde auch den drei Hauptsponsoren SNP Schneider-Neureither & Partner SE, Schlatter Rechtsanwälte sowie Pfeifer & Speckert Steuerberatung für ihr langjähriges Engagement ausgesprochen, ferner dem Organisator Mark Lins für seinen Einsatz bei der Planung des durch und durch gelungenen Events.

Auch in diesem Jahr war die Unterstützung der Veranstaltung, die 1998 von Manfred Henze, Gründungsmitglied der Stiftung Lebenshilfe Heidelberg, ins Leben gerufen wurde, seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Golfturnier wieder riesengroß. Insgesamt 113 Golfer trafen sich auf den Meisterschaftsplätzen des Golf Club St. Leon-Rot. Aufgrund des angespannten und drückenden Klimas musste das Turnier gegen 16:45 Uhr leider aufgrund einer Gewitterzelle unterbrochen und schließlich um 18:00 Uhr abgebrochen werden. Der Turnierabbruch tat jedoch weder der Veranstaltung noch der Stimmung einen Abbruch, schließlich waren diesem Tag sind die Teilnehmer in erster Linie für den guten Zweck angetreten.

Neben dem Turnier gab es auch wieder einen Schnupperkurs für Menschen mit Behinderung. Dieser war für die 20 Teilnehmer wieder ein großer Spaß und ein jährliches Highlight für die Bewohner und Mitarbeiter der Lebenshilfe Heidelberg e.V. Das abschließende abendliche Fest mit Cocktails und einem großen Buffet nebst musikalischer Untermalung kam ebenfalls bei allen Teilnehmern super an und sorgte für gute Laune.

Mit Spannung erwartet wurde natürlich die Siegerehrung, durch die der Geschäftsführer des Golf Club St. Leon-Rot, Eicko Schulz-Hanßen, führte. Durch eine Scorekarten-Tombola hatten alle Teilnehmer nochmals die Chance auf einen tollen Preis. Viele strahlende Gesichter gab es dann auch bei der großen Scheckübergabe mit allen Verantwortlichen. Eine stolze Spendensumme in Höhe von 42.224 Euro konnte an diesem Tag auf dem Scheck zugunsten der Stiftung Lebenshilfe Heidelberg notiert werden, die sich darüber natürlich sehr freute und den Sponsoren, Spendern und Golfteilnehmern herzlich dankte, vor allem den Schirmherren Dietmar und Anneli Hopp sowie der Dietmar Hopp Stiftung.