Über uns

Pflegehilfskraft (m/w/d)

Teilzeit als Schwangerschaftsvertretung - Heidelberger Werkstätten - Standort Hockenheim

Die Heidelberger Werkstätten sind eine Einrichtung der Lebenshilfe Heidelberg e.V. für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Seit über 60 Jahren fördern wir Menschen mit Behinderungen durch die Teilhabe am Arbeitsleben, die soziale Teilhabe, sowie die berufliche Bildung. An den vier Standorten Heidelberg, Sandhausen, Hockenheim und Oftersheim bieten wir ca. 480 Menschen einen geschützten Raum, um eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Für unsere Fördergruppen  bei den Heidelberger Werkstätten in Hockenheim suchen wir ab sofort befristet mit Option auf Verlängerung eine

Pflegehilfskraft (m/w/d) in Teilzeit als Schwangerschaftsvertretung

Aufgrund der aktuell bestehenden Befristung eignet sich die Stelle auch als Berufs- und Quereinsteiger, um anderen zu helfen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Gruppenleitung bei der Betreuung der Gruppenmitglieder
  • Grundversorgung der Gruppenmitglieder im Sinne der Förderpflege
  • Assistenz bei der Grundpflege
  • Hilfestellung bei persönlichen Problemen, Verletzungen oder Anfällen
  • Arbeitsorganisatorische Aufgaben

Es gibt viele gute Gründe bei uns zu arbeiten:

  • eine Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe P5
  • Zusätzlich erhalten Sie eine Jahressonderzahlung, eine Leistungszulage und eine attraktive betriebliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • 19,5 Stunden / Woche mit flexiblen familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen | 2,5 Tage in der Woche
  • Mindestens 30 Urlaubstage und Freistellung am 24.12 und 31.12
  • Vergünstigtes Deutschlandticket und kostenlose Parkplätze vor Ort, gute Verkehrsanbindung
  • Eine strukturierte Einarbeitung in einem fachkompetenten Team
  • die Möglichkeit, sich an einem Hospitationstag einen persönlichen Eindruck zu verschaffen
  • Die Möglichkeit von Schulungen und Fortbildungen
  • sinnstiftende Tätigkeit und ein wertschätzendes Miteinander

Was Sie mitbringen sollten:

  • Berufspraxis in der Pflege
  • Zuverlässige und systematische Arbeitsweise
  • Soziales Engagement, Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Organisationstalent

Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen Frau Marx | Leiterin der Fördergruppen unter der Telefonnummer +49 (0) 6224 93 12-36 gerne zur Verfügung.

Für Fragen zu dem Bewerbungsverfahren ist die Personalabteilung unter Telefon: +49 (0) 6221 34 90-14 (vormittags)

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern, sowie die Vielfalt aller Menschen in unserem Unternehmen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Reichen Sie Ihre Kurzbewerbung über den Link online in unserem Portal ein. 

 >> JETZT BEWERBEN <<

 

zurück