Aktiv werden für Teilhabe und gegen Ausgrenzung

Das geplante Bundesteilhabegesetz sieht vor, dass - soweit zumutbar - die Unterstützung für mehrere Menschen mit Behinderung gemeinsam erbracht werden soll. Aber: Wenn diese gegen ihren Willen Leistungen mit anderen teilen müssen, ist für sie eine individuelle Gestaltung ihres Alltags allein oder mit der Person ihrer Wahl nicht mehr möglich. Dagegen und gegen andere drohende Verschlechterungen kämpft die Lebenshilfe mit ihrer Kampagne #TeilhabeStattAusgrenzung.

Vielfalt erleben im Freiwilligen Sozialen Jahr

Die Schule ist geschafft und nun soll es sinnvoll weitergehen. Eine Möglichkeit: in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) bei der Lebenshilfe Heidelberg lernen, wie viel Spaß es machen kann, dass alle Menschen unterschiedlich sind! In unseren Einrichtungen gibt es unzählige Gelegenheiten, den eigenen Horizont zu erweitern, neue Perspektiven zu entwickeln und das Leben in seiner ganzen Vielfalt kennenzulernen.

Das Jahresprogramm der Offenen Hilfen ist da

Der Freizeit-Planer bietet Gruppenreisen nach Köln und Prag, Sommerurlaub in Frankreich und Finnland, Stadtführungen in Leichter Sprache durch Heidelberg, begleitete Einzelreisen sowie ein beachtliches Kinderprogramm. Im Fokus steht dieses Jahr die Leichte Sprache. Dazu heißt es im Heft: "Nicht nur Bordsteinkanten sind Barrieren, schwere Wörter sind es auch."

Gutes tun mit "Bunte Sterne schenken"

Die Aktion „Bunte Sterne schenken“ erfüllt Familien einen Wunsch, die ein Kind mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung haben: Gemeinsam verbrachte freie Zeit. Ein Ausflug in den Zoo oder in den Erlebnispark kann ausreichen, um wieder "aufzutanken" und Lebensfreude zu spüren. Jeder kann mitmachen und einen Familienausflug mit Sach- und Geldspenden unterstützen!

Bunte Taschen und Schals von der Lebenshilfe

So verschieden und einzigartig wie die Menschen, die die Lebenshilfe Heidelberg begleitet, so einzigartig sind auch die Produkte aus den Kollektionen unserer neuen Marke lebensART: Jeder Schal, jedes Tuch, jede Tasche, jeder Schlüsselanhänger ist ein handgefertigtes Unikat, gemacht von Menschen mit Behinderung.

    Mittendrin – statt nur dabei

    Jeder Mensch ist gleich viel wert, alle Menschen haben die gleichen Rechte, jeder sollte selbstverständlich überall dazu gehören können. Auch Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Lebenshilfe begleitet sie in ihrem Bestreben, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen. Seit 1961 gibt es die Lebenshilfe in Heidelberg. Etwa 800 Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung aller Altersstufen profitieren von den Diensten und Angeboten.

    Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier!