Mehr Infos

Info-Flyer

Spende direkt aufs Konto überweisen

Spendenkonto der Offenen Hilfen:
IBAN: DE38 6725 0020 0001 4039 82
BIC: SOLADES1HDB
Stichwort "Bunte Sterne schenken"

Spenden via Betterplace

Über die Spendenplattform Betterplace kann man gezielt für eine bestimmte Freizeitaktionen spenden und sich darüber informieren, wann das Spendenziel erreicht wird.

Spenden via Betterplace

Spenden via Smoost

Mit der App "Smoost" auf dem Smartphone kann man jederzeit überall kleine Beiträge spenden, indem man Werbeangebote anklickt - ohne einen Cent auszugeben.

Smoost - Infos und App downloaden

Start / Angebote und Dienste / Offene Hilfen / Bunte Sterne schenken

"Bunte Sterne schenken" erfüllt Familien einen Wunsch

Ein Tag im Zoo

An einem sonnigen Oktobertag hatten die Wieneckes es endlich geschafft: Vater Ralf, Mutter Birgit und Sohn Lukas stiegen in einen Zug nach Stuttgart und fuhren zusammen in den Zoo.
Was daran so besonders ist? Lukas, 12 Jahre, hat von Geburt an eine genetische Erkrankung, das Angelman-Syndrom. Mit Unterstützung kann er einige Meter laufen, meist sitzt er im Rollstuhl. Beim Anziehen und Essen ist er auf Unterstützung angewiesen. Für die Familie bleibt die Freizeit oft auf der Strecke.
Umso begeisterter waren die Wieneckes, als sie einen Anruf von den Offenen Hilfen erhielten: Ob sie einen kompletten Tag im Zoo verbringen wollten? Ganz ohne Eintritt zu zahlen? Persönliche Assistenz für Lukas und Anfahrt mit der Bahn inklusive? Natürlich sagten sie sofort ja.

Am Rand der Belastbarkeit

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg sind eine Anlaufstelle für Familien, die mit vielen Herausforderungen zu kämpfen haben. Ann-Marie Reiche, Leiterin des "Projekt Zukunft" wird täglich mit diesen Schwierigkeiten konfrontiert. "Wir sehen, wie Eltern und Geschwister eine liebevolle Erziehung und verantwortungsvolle Pflege des Kindes mit Behinderung leisten. Diese Aufgabe bringt Familien an den Rand ihrer psychischen, körperlichen und finanziellen Belastbarkeit. Natürlich können wir in vielfältiger Weise beraten und Unterstützung organisieren. Trotzdem bleibt für viele Familien ein Wunsch oft unerfüllt: Gemeinsam verbrachte freie Zeit."

Ann-Marie Reiche hat zusammen mit der Geschäftsleiterin Bettina Bauer-Teiwes die Aktion "Bunte Sterne schenken" ins Leben gerufen. Der Slogan wirbt um Unterstützung für Familien, die ein Kind mit einer geistigen Behinderung haben und in einer besonders herausfordernden Lebenssituation stehen.

Gemeinsam ist es leichter

Bild: Schweikert-Wienecke

An ihren Ausflug in den Zoo werden sich die Wieneckes noch lange erinnern. Vater, Mutter und Sohn lernten dabei eine andere Familie kennen: Eine Mutter mit zwei Kindern, beide aufgrund einer Stoffwechselerkrankung ebenfalls im Rollstuhl. Sie trafen sich bereits am Bahnhof und verbrachten den ganzen Tag miteinander. Noch Monate später sind sie über den gewinnbringenden Austausch begeistert. "Wenn man Eltern in einer ähnlichen Situation trifft, herrscht sofort große Offenheit. Man fragt sich gegenseitig: Wie habt ihr diese Herausforderung bewältigt?" erklärt Ralf Schweikert-Wienecke, der Vater von Lukas. Begegnungen zwischen betroffenen Familien sind Teil des Konzepts "Bunte Sterne schenken". Das bringt Entlastung, Erleichterung, und auch die eine oder andere neue Freundschaft - noch lange über den gemeinsam verbrachten Tag hinaus.

Spenden - so geht's

Bild: Schweikert-Wienecke

Sie überweisen eine Spende in einer beliebigen Höhe. Die Offenen Hilfen stellen für die Familien individuelle Gutscheine zusammen, zum Beispiel für Sport- und Kulturveranstaltungen, zu Stadtbesichtigungen, ins Erlebnisbad. Auf Wunsch mit einer qualifizierten Begleitperson, die die Pflege und Betreuung des Kindes mit Behinderung während der ganzen Freizeitaktion übernimmt.

Zur Informationsbroschüre