Start / Aktuelles / Aktuelles und Termine

Mobilität für den Förder- und Betreuungsbereich

Stiftung Lebenshilfe Heidelberg spendet neues Fahrzeug

Mittwoch, 26.10.2016

Die Stiftung Lebenshilfe Heidelberg hat den Heidelberger Werkstätten der Lebenshilfe einen neuen Bus im Wert von knapp 40.000 Euro gespendet. Am vergangenen Freitag fand die feierliche Übergabe des Fahrzeuges statt, das – mit einer speziellen Hebebühne ausgestattet – auch zwei Rollstuhlfahrern Platz bietet. Der Bus soll insbesondere für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung aus dem Förder- und Betreuungsbereich der Werkstatt eingesetzt werden.

Ausflüge machen und Erfahrungen sammeln

Der Förder- und Betreuungsbereich ist der Werkstatt angegliedert und bietet eine Tagesstruktur für Menschen mit besonders hohem Unterstützungsbedarf. Gerade für diese Menschen ist es sehr wichtig, Erfahrungen auch außerhalb des Lebens in der Familie, der Wohngruppe und der „Arbeitsstelle“ zu machen. Mit dem neuen Bus sind Ausflüge in den Zoo oder den Luisenpark auch weiterhin möglich, denn das Fahrzeug dient als Ersatz für einen alten Transporter.

Angebote nicht nur erhalten, sondern ausbauen

Die Stiftung Lebenshilfe Heidelberg besteht seit 1994 neben und unabhängig von der 1961 gegründeten Lebenshilfe Heidelberg. Sie fördert und unterstützt Menschen mit Behinderung im Raum Heidelberg und trägt mit dazu bei, dass die Lebenshilfe Heidelberg ihre Dienste und Angebote nicht nur erhalten, sondern auch weiter ausbauen kann.