Start / Aktuelles / Aktuelles und Termine

Ausgezeichnetes Talent

Anna Kettler aus der Gruppe lebensKUNST gewinnt bundesweiten Kunstpreis

Montag, 09.10.2017

Anna Kettlers Gewinnerbild „Die Traumkugel vom Weihnachtsmann“.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und der Paritätische Hessen haben auf der Fachmesse RehaCare in Düsseldorf ihren diesjährigen Kunstpreis vergeben. Mit dem Preis werden Talente und Potenziale von Menschen mit Behinderung gewürdigt und Einrichtungen der Behindertenhilfe angeregt, künstlerische Ambitionen der von ihnen begleiteten Menschen zu fördern.

Über den ersten Platz mit einem Preisgeld von 1.000 Euro kann sich Anna Kettler freuen, die den Förder- und Betreuungsbereich der Heidelberger Werkstätten in Sandhausen besucht. Mit ihrem  Bild „Die Traumkugel vom Weihnachtsmann“ begeisterte die 34-Jährige die Jury. Ihr preisgekröntes Bild wird die diesjährigen Weihnachtskarten der BGW und des Paritätischen Hessen zieren. 

Anna Kettler stammt gebürtig aus Russland und lebt seit vielen Jahren mit ihren Eltern in Wiesloch. Ihr künstlerisches Zuhause ist die Gruppe lebensKUNST der Lebenshilfe Heidelberg. Anna hat eine sehr stark ausgeprägte Tetraspastik, die ihr kaum erlaubt, irgendeine kontrollierte Bewegung auszuführen. Der einzige kontrollierbare Körperteil ist ihr linker Fuß. Mit diesem steuert sie eine spezielle Maus, den so genannten „Track-Ball“. Damit bedient sie das PC-Programm Paint von Windows. Auf diese Weise entstehen sehr fantasievolle und bunte Werke, die laut ihrer eigenen Aussage ihre Sicht der Welt verkörpern.

Der zweite Preis in Höhe von 750 Euro ging für ein Gemeinschaftswerk mehrerer Künstler an die Kunstwerkstatt „Der Blaue See“ in Bad Honnef. Den dritten Preis in Höhe von 500 Euro erhielt Monir Chaatouf für sein Bild „Engel“. Sein Werk entstand im Atelier KunstRaum im Brockenhaus Hanau.